Montag, 17. September 2012

about Mimi, about Sew, about me..

Viele meiner Freundinnen fragen immer, wenn sie meine genähten Sachen sehen "Mensch woher kannst du das den?"

Das Nähen habe ich in der Schule gelernt. Zwar nur die Grundsätze aber ja, genauso das Stricken, Häkeln und das Kochen. Es war ein Pflichtfach bei uns an der Schule und ich bin heute sehr Dankbar dafür, das ich weiss wie ein Dampdruckkochtopf funktioniert und was halbe und ganze Stäbchen sind ;-)
Vor zwei Jahren entdeckte ich dann eines Abends die Welt der Blogerinnen und ich war gefesselt von all den Tollen Sachen. Die Leseliste wuchs und wuchs.
Von der Schwiegermama bekam ich eine ihrer Nähmaschinen und los ging es. Mit Hilfe all der Tollen Tips in den Blogs und durchstöbern des www war ich selber über mich erstaunt, wie ich schon nach kurzer Zeit es schaffen konnte einen Reisverschluss einzunähen und eine halbwegs ausführbare Tasche zu fertigen :-)
Hätte mir vor 2 Jahren jemand gesagt das ich mal Blümchen & Granny's häkeln kann und meiner Tochter eine Jacke nähe, hätte ich denjenigen für verrückt erklärt ;-)
Das wäre das SEW..

MIMI kommt von meiner 3 Jahre alten Tochter. Sie heisst zwar nicht Mimi aber es ist ihr Spitzname.
Ich habe lange überlegt ob ich ihren Namen mit dem was ich tue verbinden möchte. Was ist wenn noch ein zweites Kind kommt ( was ich hoffe *g*) dann hat das erste seine Verewigung in meinem Label und das zweite nicht, und sie hat ja auch eigentlich nichts mit dem Nähen zu tun.
Ich suchte und suchte aber aus all den hundert Namens Ideen gefiel mir doch Mimi sew mit am besten.

So..das wäre der Teil mit dem Namen :-)

Zu mir..Räusper..
Ich bin Sandra..

..wie? Ihr wollt noch mehr wissen? mhmm okay ;-)
Eigentlich bin ich Staatlich geprüfte Grafik Designerin, jedoch kurz nachdem der Staat das geprüft hatte, wollte ich das nicht mehr.
Mein Traum war es ein kleines Cafe zu besitzen.
Ein Jahr später wurde dieser Traum Real! ( Dank der Besten Eltern der Welt die mir IMMER zur Seite stehen und mich in allem Unterstützen was ich tue )
Da stand ich plötzlich am Eröffnungstag, hatte Angestellte, ein Lokal, ein Lager voller Cafe und Alkohol.
Es war eine Geniale Zeit! Legendäre Partys, Konzerte und Events. Gäste wurden zu Freunden & zu Familie.
Vor vier Jahren verabschiedete ich mich aus der Gastroszene.
Kurz darauf folgten die zwei Blauen Striche auf einem kleinen Teststreifen, und nach 9 Monaten kam die kleine Prinzessin Mimi. Sie kam genau an dem Tag, an dem ich ein paar Jahre zuvor die Eröffnung meines Cafés feierte :-)

So..nun wisst ihr ein bisschen mehr über mich & Mimi Sew
Da Mimi gerade in der Kindergruppe ist, nütze ich jetzt noch ein wenig die verbleibende Zeit, und wende mich dem Sew ;-)


Kommentare:

  1. ich wünsch' Dir viel Spaß mit Deinem neuen Blog !

    liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sandra,

    toll! Dann hast du dich ja richitg ausgetobt; das lese ich daraus. Ganz viel Leser wünsche ich Dir. Ich werde dich verlinken.

    sei lieb gegrüßt,

    Barbara

    AntwortenLöschen